Raus aus der Krise

„Unser größter Erfolg ist nicht niemals hinzufallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen, wenn wir fallen!

Die Hotellerie und Gastronomie ist mit am meisten betroffen. So auch wir.

Erst waren wir geschockt, mussten jedoch handeln. Dann kam die Zeit der Trauer und der Existenzangst. Danach kam die Zeit, in der niemand wusste wie es weiter geht. Innerhalb weniger Tagen mussten wir unser Hotelkonzept umstellen. So haben wir uns Stück für Stück aus der Krise geholt.

In der Krise ist es wichtig, das ganze Große im Blick zu haben. Die Beziehungen zu den Gästen und Mitarbeitern, den Zahlen und Fakten. Nur wer alle Gruppen „im Blick“ hat, schafft es auch aus der Krise.

In meinem Vortrag erfahren Sie:

  • Wie erkenne ich den IST-Zustand
  • Welche Gruppen des Unternehmens müssen „im Blick“ bleiben
  • Welche Beziehungen informiert und gepflegt werden sollten
  • Wie gehe ich mit Zahlungen, Kredite und Kurzarbeit um
  • Wie erstelle ich ein abgespecktes Konzept um die erste Zeit nach der Krise zu überbrücken
  • Was gehört alles zum Umstrukturieren, wie komme ich „ins Tun“